Über Uns - Unsere Motivation und unser Weg - Sport hat uns das gesamte Leben angetrieben

Ing. Johannes Posch

Ing. Johannes Posch

Schon in meiner Jugend war Bewegung einer meiner wichtigsten Schwerpunkte.

Mit dem Beginn meiner sportlichen Wettkampftätigkeit JIU-JITSU lernte ich auch zielgerichtetes und leistungsorientiertes Training kennen.

Mein Einsatz und Ehrgeiz wurde mit einem Junioren-Europameistertitel in Jiu-Jitsu und später mit einem Vize-Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse belohnt. Die staatliche Lehrwarteausbildung für Jiu-Jitsu war eine logische Schlussfolgerung. Dies war auch meine erste Tätigkeit als Trainer.

Die Ausbildung beim österreichischen Bundesheer zum UO brachte mir sehr viel Erfahrung und Einblick in das Thema „Menschenführung und Motivation“.

Die Ausbildung zum NÖ –Landesschilehrer war dann der nächste Schritt. Es folgten weitere Ausbildungen zum D-Trainer Ski Alpin und zum staatlich geprüften Trainer für allgemeine Körperausbildung.

Trainerstationen:

  • Gebietstrainer Niederösterreich-Mitte
  • Kinder- und Schülertrainer des österreichischen Grasskiteams
  • Trainer der Michaela Dorfmeister Skimittelschule
  • Lehrer an der Landesberufsschule St. Pölten (Fitnessbetreuer)
  • Konditionstrainer im BORG für Leistungssport St. Pölten für die Athleten des NÖ Reitverbandes

Sascha Posch

Sascha PoschSport ist für mich eines der wichtigsten Dinge in meinem Leben.

Begonnen hat es schon als Kind, als ich die Begeisterung fürs Skifahren entdeckte. Großes Ziel war ab jetzt natürlich die Skihauptschule in Lilienfeld zu absolvieren.
Ab der 2. Klasse wurde ich in das niederösterreichische Schülerkader aufgenommen. Hier konnte ich mit mehreren Landesmeistertiteln aufzeigen.

Meine weitere schulische Ausbildung führte mich 5 Jahre nach Waidhofen/Ybbs in die Skihandelsschule (TZW). Hier nahm ich 4 Jahre an CIT-FIS und FIS Rennen teil.

In dieser Zeit legte ich die NÖ Schneesportlehrerprüfung ab und absolvierte die Trainerausbildung an der BSPA Ski Alpin (C-Trainer) und die staatliche Trainerausbildung für Fitness, Athletik und Koordination.

In meiner Schülerzeit lernte ich auch die Faszination für die Sportart Grasski kennen, in der ich heute Athlet des ÖSV Nationalteams bin und im Weltcup starte.

Mit dem bisher erlangten Wissen und den Erfahrungen entschied ich mich für ein Sport- und Psychologiestudium in Salzburg.

Mit Beginn meines Sportstudiums bekam ich die Möglichkeit auch die Disziplin Buckelpiste professionell auszuüben (ab 2014/15 Teilnahme an Europacup Rennen).